Home

“Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Als Fachanwältin für Familienrecht und zertifizierte Mediatorin denke ich über die Tätigkeit einer klassischen Scheidungsanwältin hinaus. Meinen Mandantinnen und Mandanten biete ich mehr: empathische, interessensgerechte und tragfähige Lösungen.

  • Rechtsberatung

Sie stehen vor der Entscheidung, sich von Ihrem Partner zu trennen oder scheiden zu lassen und suchen eine kompetente Ansprechpartnerin für die nächsten Schritte?

Möglicherweise hat sich Ihr Partner zur Trennung entschieden und Sie müssen sich auf eine neue Situation einstellen.

Oder Sie haben mit Ihrem Ex-Partner gemeinsame Kinder. Es stellen sich Fragen zum Sorge- und Umgangsrecht sowie zum Unterhalt.

Durch eine Trennung verändert sich Ihre persönliche und meist auch finanzielle Situation. Sie möchten wissen, wie es nun weitergeht und wie die weiteren Schritte konkret aussehen.

Gleich, in welcher Phase Sie gerade sind, eine Beratung kann für Sie sehr wertvoll sein. Ich nehme mir Zeit, damit Ihre Fragen beantwortet werden und Klarheit über das weitere Vorgehen entsteht. So wissen Sie, woran Sie sind und was Sie erwartet.

  • Rechtliche Vertretung

Ich übernehme Ihre außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in allen Fragen des Familienrechts. Das bedeutet, dass ich für Sie den Schriftverkehr mit Ihrem (Ex-)Partner bzw. dessen Rechtsanwalt führe und Sie – wenn notwendig – auch vor Gericht vertrete.

In meinen Tätigkeitsbereich fallen insbesondere

  • Scheidung der Ehe
  • Aufhebung der Lebenspartnerschaft
  • Sorge- und Umgangsrecht, Wechselmodell
  • Unterhalt (Trennungs- und nachehelicher Unterhalt)
  • Kindesunterhalt
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Ausgleich von Verbindlichkeiten
  • Klärung der Wohnsituation
  • Versorgungsausgleich
  • Zugewinn
  • Eheverträge
  • Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen

Nach Klärung Ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Situation entwickeln wir die für Sie passende Strategie.

„Ohne Sie hätte ich das nie geschafft.“ U.K.

Checkliste

Als Vorbereitung für unseren ersten Termin habe ich Ihnen eine kleine Checkliste vorbereitet:

  • Haben Sie einen Ehevertrag abgeschlossen?
  • Gibt es ein (gemeinsames) Testament oder einen Erbvertrag?
  • Waren oder sind noch Verfahren vor dem Familiengericht anhängig?
  • Gibt es bereits Urkunden des Jugendamtes?

 

logo_unten